Willkommen bei Chance für Fellnasen e.V.

Hilfe!
Das von uns unterstützte Tierasyl in Rijeka/Kroatien
– in dem keine Hunde getötet werden –
steht vor dem AUS.

                                                                                                                                                     

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Tieren im In- und Ausland zu helfen:

Im Inland gibt es Situationen, sich von seinem Haustier trennen zu müssen. Wir möchten Ihnen helfen, ein gutes neues Zuhause zu finden.

Im Ausland sind es oftmals Tiere, die einige Jahre in einer Familie gelebt haben und dann – aus welchen Gründen auch immer – unbequem wurden. Für die Tiere ist es ein Glück, dass sie von Tierschützern gefunden und versorgt werden.

Wir unterstützen das Tierasyl Rijeka in Kroatien, das ohne jegliche Unterstützung der Stadt über die Runden kommen muss. Es gibt dort kein fließendes Wasser, keinen Strom…

Einmal die Woche kommt das Feuerwehrauto von Rijeka mit vollem Wassertank und füllt damit die Tanks des Asyls. Sehen Sie sich die Bilder an. Für uns wäre ein Arbeiten unter solchen Bedingungen unvorstellbar. Wir ziehen den Hut vor den Helfern vor Ort.

Ausserdem haben wir ein neues Projekt in Ohrid/Mazedonien. Dort unterstützen wir die Tierschützer des Vereins Animalia, die dabei sind, vor Ort ein Tierheim aufzubauen. Aber auch jetzt schon ausgesetzte und verletzte Tiere bei sich aufnehmen und pflegen. Da Mazedonien noch nicht zur EU gehört, sind die Einreisebestimmungen  nach Deutschland wesentlich strenger als innerhalb der EU. Aus diesem Grund ist es uns so gut wie unmöglich, Hunde oder Katzen nach Deutschland zu holen. Die beste Möglichkeit momentan zu helfen ist die Übernahme einer Patenschaft. Eine Futter-, Impf- oder Kastrationspatenschaft ist eine sehr große Hilfe.