Grauen Fellnasen

Wir haben uns nun gemeinsam mit dem Team in Rijeka entschieden, sie aus der Vermittlung zu nehmen. Die Reise, die neue Umgebung, die neuen Menschen……….all das ist purer Streß für die Fellnasen. Wir haben gerade eine sehr schlechte Erfahrung gemacht und das hat uns nun veranlasst, diese Hunde in die „Patensuche“ zu verschieben. Wir haben ja selber gesehen, dass diese Hunde glücklich sind im Asyl. Teilweise sind sie schon fast ein Jahrzehnt dort und für die Fellnasen gilt der gleiche Spruch wie für uns Menschen:

Einen alten Baum verpflanzt man nicht   Trotzdem oder auch gerade deswegen suchen wir nun Futterpaten für unsere Senioren und „besonderen“ Hunde. Eine Futterpatenschaft kann man ab 5 Euro/Monat übernehmen. Wichtig ist, dass das Geld regelmässig monatlich kommt, so dass wir immer um den 15. eines jeden Monats eine große Summe nach Rijeka überweisen können, oder aber bei Zooplus das Futter direkt bestellen und nach Rijeka liefern lassen. Ab 200 Euro Spenden im Jahr erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbescheinigung für Ihre Steuererklärung. Für geringere Beträge reicht der Kontoauszug nach der Kleinspendenregelung.   Manchmal erhält das Asyl auch vor Ort Futterspenden durch Geschäfte, Schulen, Kindergärten usw. so dass dann die Spende für den Tierarzt oder andere nötige Dinge ausgegeben wird.   Bedanken möchten wir uns bei den Futterpaten. Es gibt Einige, die für „ihre“ alten, grauen Patenhunde spenden. Dann Die, die sich keinen speziellen Hund ausgesucht haben, sondern das Asyl bei den ständig anfallenden Kosten (Futter und Tierarzt) unterstützen. Und zuletzt Diejenigen, die für Hunde aus der Vermittlung spenden.        

Wir haben uns nun gemeinsam mit dem Team in Rijeka entschieden, sie aus der Vermittlung zu nehmen. Die Reise, die neue Umgebung, die neuen Menschen……….all das ist purer Streß für die Fellnasen. Wir haben gerade eine sehr schlechte Erfahrung gemacht und das hat uns nun veranlasst, diese Hunde in die „Patensuche“ zu verschieben. Wir haben ja selber gesehen, dass diese Hunde glücklich sind im Asyl. Teilweise sind sie schon fast ein Jahrzehnt dort und für die Fellnasen gilt der gleiche Spruch wie für uns Menschen:

Einen alten Baum verpflanzt man nicht

 
Trotzdem oder auch gerade deswegen suchen wir nun Futterpaten für unsere Senioren und „besonderen“ Hunde. Eine Futterpatenschaft kann man ab 5 Euro/Monat übernehmen. Wichtig ist, dass das Geld regelmässig monatlich kommt, so dass wir immer um den 15. eines jeden Monats eine große Summe nach Rijeka überweisen können, oder aber bei Zooplus das Futter direkt bestellen und nach Rijeka liefern lassen. Ab 200 Euro Spenden im Jahr erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbescheinigung für Ihre Steuererklärung. Für geringere Beträge reicht der Kontoauszug nach der Kleinspendenregelung.
 
Manchmal erhält das Asyl auch vor Ort Futterspenden durch Geschäfte, Schulen, Kindergärten usw. so dass dann die Spende für den Tierarzt oder andere nötige Dinge ausgegeben wird.
 
Bedanken möchten wir uns bei den Futterpaten. Es gibt Einige, die für „ihre“ alten, grauen Patenhunde spenden. Dann Die, die sich keinen speziellen Hund ausgesucht haben, sondern das Asyl bei den ständig anfallenden Kosten (Futter und Tierarzt) unterstützen. Und zuletzt Diejenigen, die für Hunde aus der Vermittlung spenden.