Weihnachten 2018

Und wieder ist ein Jahr zu Ende.
Habt Ihr nicht auch das Gefühl, dass es immer schneller geht? ?

Es war ein bewegendes Jahr mit vielen Höhen und Tiefen.

Fredi, Libby, Beba, Ajka, Nero, Kenzo, Nero 2 und Emil, die wir nie vergessen werden.


Aber auch so viele Hunde, die ein neues Leben in tollen Familien beginnen durften.
Dank vieler Spender, toller Aktionen und Auktionen (die sich ganz !! wunderbare Menschen !! haben einfallen lassen), unserer Futterpaten, die regelmäßig für „ihren Patenhund“ spenden, konnten wir so viel Geld wie nie zuvor nach Rijeka überweisen.

!!! Mehr als 23.000 Euro !!!

Auch haben wir dieses Jahr begonnen, regelmäßig Diana zu unterstützen. Sie lebt in Kastav (direkt neben Rijeka) und kümmert sich um ältere, gehandicapte Hunde (und Katzen), die sie in ihrem Privathaus aufnimmt. Ihr ist kein Weg zu weit und keine Mühe zu groß und das finden wir sehr unterstützungswürdig.

Und so ist es an der Zeit Danke zu sagen.

Denn ohne Euch könnten wir nicht in diesem Umfang helfen. Aber bei der Menge an Hunden ist es wirklich nötig. Wie oft haben wir von Zdenka oder den Volontären gehört, dass ohne diese Unterstützung das Asyl schon lange nicht mehr existieren würde.

Nun hoffen wir, dass wir auch 2019 auf Euch zählen dürfen.
Wir wünschen Euch nun ein wunderschönes, friedliches Weihnachtsfest, ruhige Tage und einen wunderbaren Start in das Neue Jahr 2019.
Uli, Birgit und Thomas von Chance für Fellnasen e.V.

Krümel – süße Cockernase

Krümel (in Deutschland)

Seit dem 3.12.18 ist Krümel bei mir auf Pflegestelle in 06774 Muldestausee. Sie wurde von einer Familie bei ebay Kleinanzeigen gekauft, hat eine missgebildete Pfote, die sich aber lt. Aussage des Verkäufers noch „verwachsen“ sollte. Die Familie war nach ein paar Tagen bei ihrem Tierarzt, der erst einmal geröntgt hat. Und da war klar zu erkennen, dass es eine Missbildung ist. Aus Angst vor den künftigen gesundheitlichen Problemen und den daran hängenden Kosten hat die Familie Krümel in unsere Obhut gegeben. 

Und nun ist sie hier bei meinen 3 Großen. Dafür, dass die Maus noch ein Welpe ist (geboren am 8.7.18) und somit heute genau 5 Monate alt, klappt es sehr gut. Stubenrein war sie noch nicht, aber wir sind sehr hinterher und mittlerweile weiß sie was ich bei „Pippi machen“ meine. Das haben wir sehr bald vollständig im Griff. Auch hört sie bereits auf ihren Namen, den wir nach dem Einzug bei uns auf Krümel geändert haben. Sie ist sehr Menschen bezogen, aber liebt auch unsere Hunde. 

Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage. Aber es macht richtig viel Spaß mit ihr und mir geht das Herz auf, wenn ich sehe wie jedes Blatt, jeder Tannenzapfen usw. interessant ist. 

Nächste Woche werde ich mit ihr mal zu unserem Tierarzt gehen und eine zweite Meinung einholen. Sie belastet die Pfote beim Laufen voll, aber wenn sie dann sitzt oder steht, geht sie auch recht schnell in eine Schonhaltung über. Heißt, sie hebt die Pfote. Mal sehn, was der Tierarzt dazu meint. 

20181206_155907.jpg
2018-12-07---19_48_59-01.jpg
2018-12-07---19_51_35-01.jpg
2018-12-08---12_44_23-01.jpg
2018-12-08---12_48_40-01.jpg
2018-12-08---21_41_15-01.jpg
20181206_155851.jpg
2018-12-07---19_50_05-01.jpg
2018-12-07---19_53_34-01.jpg
2018-12-08---12_48_02-01.jpg
2018-12-08---12_57_50-01.jpg

Unser „Weihnachtswunder“ von Rijeka

Siska

Siska

Arka

Arka

Asja

Asja

Moby

Moby

Es ist wirklich wie ein Weihnachtswunder. In der vergangenen Woche haben die 3 Langzeitbewohner  Siska, Arka und Moby ein neues Zuhause gefunden und die süße Asja hat es ebenfalls geschafft. Das passiert wirklich nicht alle Tage und passt perfekt in diese so besinnliche, gemütliche Jahreszeit. Wir freuen uns sehr. 

Woran merkt man……

……dass die nächste Rijeka-Tour ansteht?

IMG_20180905_161609.jpg
IMG_20180905_161625.jpg

In unserer Garage ist kaum noch Platz. :-)) 

Vergangene Woche war ich wieder bei der Firma Soex in Bitterfeld-Wolfen, die uns noch schon eine ganze Weile mit Decken und diesmal auf besonderen Wunsch unserer Tierschutzfreunde in Rijeka auch mit Handtüchern helfen. 5 große Säcke (richtig groß, nicht so wie die blauen Säcke) durfte ich dort abholen. Ganz herzlichen Dank dafür. 

Noch einen knappen Monat, dann sind wir wieder auf Tour. Und wir freuen uns wie Bolle !!! 

Danke !!

Spende 09_2018.jpg
 
Ein ganz dickes Dankeschön an die frischgebackenen Hundephysiotherapeuten von der „Ausbildungsstätte für Hundephysiotherapie“ für diese tolle Spende.

Gleichzeitig ganz herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und alles Gute für den weiteren Lebensweg.

Geschafft !!

Unser Nestor hat endlich sein Zuhause gefunden.

Nestor3.jpg
Nur weiß er noch gar nichts von seinem Glück. Lange wird es nicht mehr dauern und er kann in seine neue Heimat Bayern reisen. Wir freuen uns so für diesen tollen, älteren Herrn, der so lange auf sein Glück warten musste.

Und auch Fido und Fado reisen bald.

Fido4.jpg

Fado reserviert!
Sie müssen allerdings noch ein bißchen warten, denn sie reisen mit uns am 18. Oktober. Dafür bleiben sie aber (fast) zusammen. Nachdem der Rüdentest in Rijeka von Beiden mit Bravour bestanden wurde, steht einem sehr engen Zusammenleben nichts mehr im Wege.

Somit nimmt eine, nein zwei, eigentlich sogar drei tolle Adoptionen ihr glückliches Ende. Zuerst zog Meggie nach Trier und sie hat sich dort so gut eingelebt, dass ihr Frauchen sich recht schnell dazu entschlossen hat, auch noch Fado zu adoptieren. Und ihre Tochter, bei der bereits ein türkisches Mädel wohnt, hat sich in Fido verguckt. Bedingung war, dass die Rüden gut miteinander klar kommen. Da sie sehr nah zusammenwohnen, bei Terminen gegenseitig dogsitten, gemeinsame Gassi-Gänge machen usw.  Und wie bereits oben geschrieben ,hat der Test sehr gut geklappt.